Startseite | Kontakt | FAQ | Anmeldungen | Gebühren | Lehrkräfte | Vorstand | Impressum

Tasteninstrumente

Unser Konzept ist es, dem Schüler ein breites Spektrum der Musik mit Tasteninstrumenten anzubieten. Deshalb unterrichten wir neben Klavier auch Keyboard, da erfahrungsgemäß nicht alle Schüler mit dem Klavier zurechtkommen und manche den etwas leichteren Einstieg in die Welt der Musik mit dem Keyboard bevorzugen. Trotz der großen Bandbreite sollen natürlich allen Schülern bestimmte musikalische Standards und Inhalte vermittelt werden.

Literaturspiel

Der Schüler soll in die Lage versetzt werden, sich ein Stück nach Noten selbst zu erarbeiten. Dazu gehört auch die Fähigkeit zu beurteilen, was innerhalb der eigentlichen Möglichkeiten liegt und die Entwicklung der nötigen theoretischen und motorischen Voraussetzungen. Im Unterricht wird verschiedene Literatur vorgestellt und der Schüler erhält die Möglichkeit einer Auswahl.

Harmonielehre und Gehörschulung

Zur musikalischen Ausbildung gehören auch die Grundlagen der Harmonielehre, die sich besonders an Klavier und Keyboard gut vermitteln lassen. Dies geht mit einer Schulung des Gehörs einher.

Rhythmische Schulung und Entwicklung von Feeling

Unterrichtsziel ist nicht nur rhythmische Strukturen zu begreifen und wiedergeben zu können, sondern möglichst auch physisch zu erfahren. Dies kann z. B. durch die Einbeziehung von Schlaginstrumenten erreicht werden.

Improvisation

Mittels Harmonielehre, Gehörbildung, Gespür für Melodie und rhythmischen Feelings kann der Schüler vorhandene Stücke innerhalb seiner Fähigkeiten ergänzen oder zu gegebenen Harmoniefolgen improvisieren, um mit der Zeit eine gewisse Unabhängigkeit vom Notenmaterial zu erlangen. Geschichten, Fabeln und Märchen können Quelle von Assoziationen sein.

Jazz, Rock, Pop

Die aufgeführten Schwerpunkte zeigen, dass sich das Ausbildungskonzept keinesfalls auf die Klassik beschränkt, sondern den Schülern möglichst alle Stilrichtungen ermöglicht werden sollen. Dabei werden verschiedene Stilrichtungen altersgemäß eingesetzt. Gerade im „Sturm- und Drangalter“ ist für manche Schüler die „klassische Klavierausbildung“ nicht einfach und Rock, Jazz, und Pop können die Basis für neue Motivation sein.

Unser Kollegium

Um das anspruchsvolle Ziel eines so breiten Ausbildungsangebotes zu realisieren, haben wir Lehrkräfte, die unterschiedliche Schwerpunkte setzen. Wenn ein Schüler sich in eine bestimmte Richtung spezialisieren will, können wir daher einen passenden Lehrer anbieten. In unserem Kollegium sind Musiker vom Konzertpianisten bis hin zum Keyboarder einer Rockband und ein Wechsel zu einem anderen Lehrer ist bei Bedarf problemlos möglich.

Instrumente

Für den Unterricht stehen Klaviere und Keyboards mit aktuellen Sounds und Rhythmen zur Verfügung. Für den Klavierunterricht ist ein eigenes Klavier oder E-Piano von Anfang an Voraussetzung. Für Anfänger im Keyboardbereich können von der Musikschule gegen Gebühr Keyboards verliehen werden, um dem Schüler die Möglichkeit zu geben, die Ansprüche an sein eigenes Instrument kennen zu lernen. Selbstverständlich beraten wir unsere Schüler auch bei der Auswahl des passenden Instrumentes.

Zur Anmeldung