Startseite | Kontakt | FAQ | Anmeldungen | Gebühren | Lehrkräfte | Vorstand | Impressum

Instrumentalgruppen


Blockflötenteam

Blockflöte lernen mal ganz anders - Lernen durch Zuschauen, Zuhören, Mitmachen - im Gruppenunterricht mit Blockflöten lernen Kinder nebenbei auch die theoretische Notenlehre. Im Mittelpunkt steht neben dem Erlernen des Blockflötenspiels in erster Linie das gemeinsame Musizieren, das gegenseitige Helfen und die Freude an der Musik.

Tastenkids (Keyboard)

Mit kleinen Keyboards lernen Kinder die Welt der Tasten kennen. Anhand einfacher Melodien nach Noten oder mit Akkordbegleitung spielen wir bekannte und neue Lieder, auch Wunschhits dürfen es sein. Im Mittelpunkt steht der Spaß am gemeinsamen Musizieren.

Tschaka Bumm! (Trommel und Co)

Die Gruppen sind angelegt als Bindeglied zwischen der Musikalischen Vorschulerziehung und dem Einzelinstrumentalunterricht. Es können aber auch Kinder ohne musikalische Erfahrung teilnehmen, die sich für Rhythmusinstrumente interessieren und/oder noch kein Einzelinstrument erlernen wollen. Die Kinder arbeiten schwerpunktmäßig mit Bongos aber auch mit brasilianischen und kubanischen Schlaginstrumenten wie Congas, Tambourin, Shaker u. a., sowie den typischen Rhythmikinstrumenten, wie Glocken und Schellenkranz. Im Unterschied zum Erlernen eines Soloinstrumentes ist kein allzu großer Übungsaufwand erforderlich. Zudem regt das Musizieren in der Gruppe zum Entwickeln eigener Fähigkeiten an.

Gitarren Pur

In diesem Kurs sollen Kinder in spielerischer Form an das Instrument Gitarre herangeführt werden. Liedbegleitung mit Leersaiten wird eine Rolle spielen, später dann einfachen Akkorde und die Erarbeitung kleiner Melodien. Rhythmische Spiele und Singen zur Gitarre stärken das Gefühl für Metrum und Melodieführung.

Saitenzauber (Geige)

Anfänglich spielen Haltungs-, Vor- und Nachspielübungen eine große Rolle, danach rückt immer mehr das Spielen nach Noten in den Vordergrund. Der Vorteil dieses Lernens in der Gruppe liegt darin, dass die Kinder voneinander lernen können und sich gegenseitig unterstützen und motivieren. Sie lernen über das Musizieren hinaus noch Rücksichtnahme und Teamarbeit.

Cello und Kontrabass für Kids

Keine Angst vor großen Instrumenten: Mit Cello und Kontrabass in Viertel- und halber Größe können Kinder in entspannter Haltung musizieren, erste Erfahrungen mit diesen Instrumenten machen und in die Welt der tiefen Töne eintauchen.

Rockin‘ Kids

Kinder starten ihr eigenes Band-Projekt: Gesang, Gitarre, Bass, Keyboard, Schlagzeug können eingesetzt werden. Für Kinder mit und ohne Vorerfahrungen im Instrumentalspiel. (ab 3. Schuljahr)

Instrumentalgruppen

können an jeder Unterrichtsstätte ab einer Gruppengröße von 4 Kindern eingerichtet werden.

Anmeldung und Schnupperstunden